Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

Carl-von-Ossietzky-Straße 186, 09127 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 14.12.2019

Pressemitteilungen | Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

 

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Mobilitätszentrum
Sie erreichen uns:
Zentralhaltestelle,
Chemnitz-Plaza,
Rathausstraße 7

Wir haben für Sie
geöffnet:

Montag – Freitag
07:00 – 19:00 Uhr
Samstag
08:30 – 17:00 Uhr


Unsere Servicemitarbeiterinnen und Servicemitarbeiter nehmen Ihre Anfragen gern auch
telefonisch unter
+49 (0)371 2370-333
entgegen.


 
 
Aktuelles Journal downloaden
 
 
 

Pressemitteilung
14.02.2019

Temporäre Taktdehnung in den Winterferien soll Verkehrsangebot stabilisieren

Übergangsfahrplan
In den vergangenen Wochen kam es betriebsbedingt wegen nicht ausreichend zur Verfügung stehender Personale mehrfach zu Fahrtausfällen im Liniennetz der Chemnitzer Verkehrs-AG. Dies ist für unsere Kunden ärgerlich und entspricht keinesfalls unserem Anspruch nach einem stabilen und serviceorientierten Verkehrsangebot. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun alles in ihren Kräften Stehende, um Tag für Tag (auch an Wochenenden und Feiertagen) rund um die Uhr unser Verkehrsangebot in hoher Qualität abzusichern. Trotz intensiver Bemühungen kann allerdings der gegenwärtige Personalbedarf nicht jeden Tag abgedeckt werden. Auch wird es immer komplizierter, ausreichend ausgebildetes Fahrpersonal am Arbeitsmarkt zu akquirieren. Daher bilden wir verstärkt selbst Fahrpersonal aus. Diese Ausbildung dauert bei einem Straßenbahnfahrer circa zehn bis zwölf Wochen und bei einem Omnibusfahrer mehr als sechs Monate. Das bedeutet, dass die gegenwärtig in Ausbildung befindlichen Quereinsteiger nicht sofort zur Übernahme von Liniendiensten zur Verfügung stehen. Auch die derzeit in Ausbildung befindlichen Lehrlinge stehen nicht sofort zur Absicherung von Regelfahrten zur Verfügung. Darüber hinaus ist die CVAG, wie viele andere Unternehmen und öffentliche Betriebe, mit einer angespannten Situation am Arbeitsmarkt und einem zur Zeit deutlich erhöhten Krankenstand konfrontiert.

Aufgrund der geschilderten Situation werden wir temporär, mit dem 18. Februar 2019 beginnend und am 1. März 2019 endend, einen Übergangsfahrplan auf allen Bus- und Straßenbahnlinien in Kraft setzen. Dieser entspricht dem bereits veröffentlichten Fahrplan der Sommerferien 2019 und soll dazu beitragen, die angespannte Personalsituation zu entschärfen und unseren Fahrgästen ein zuverlässiges Verkehrsangebot anzubieten.

Diese Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit unserem Aufgabenträger, der Stadt Chemnitz.

Konkret gibt es Änderungen an den Verkehrstagen Montag bis Freitag, in der Hauptverkehrszeit von 06:00 Uhr bis 19:00 Uhr, auf den folgenden Linien:

Linie Takt
TRAM  1

15-Minuten-Takt

TRAM  2

15-Minuten-Takt

TRAM  3

30-Minuten-Takt (+C13, C14 und C15 ohne Änderungen)

TRAM  4

15-Minuten-Takt

TRAM  5

15-Minuten-Takt



Linie Takt
STADTBUS 21

15-Minuten-Takt zwischen Ebersdorf und Chemnitz-Center

STADTBUS 31

15-Minuten-Takt

STADTBUS 41

15-Minuten-Takt zwischen Schönau und Reichenbrand

STADTBUS 42

15/30-Minuten-Takt im Wechsel

STADTBUS 51

15-Minuten-Takt

STADTBUS 62

30-Minuten-Takt

STADTBUS 72

30-Minuten-Takt



Wir werden unsere Fahrgäste weiterhin auf unseren Social-Media-Kanälen (WhatsApp, Twitter, Facebook) sowie auf unserer Internetseite und in der Echtzeitauskunft über die aktuelle Verkehrslage informieren.
 
 
 
 
 
 

Kontakt


Pressestelle
Herr Stefan Tschök (V.i.S.d.P.)
Carl-von-Ossietzky-Straße 186
09127 Chemnitz

Telefon: +49 (0)371 2370-250
Telefax: +49 (0)371 2370-234
E-Mail: stefan.tschoek@cvag.de

 
 
 
 
zurück zur Übersicht
 
 

Verkehrsinfo

Zug
  • Planmäßiger Linienbetrieb

Chemnitz Bahn

Tram

Bus

Nachtbus

  • aktuelle Störung
  • angekündigte Meldung

MIT EINEM KLICK




 
Schriftgröße Stufe 1 Schriftgröße Stufe 2 Schriftgröße Stufe 3