Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

Carl-von-Ossietzky-Straße 186, 09127 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 15.12.2018

News - nur zum einpflegen | Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

 

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Mobilitätszentrum
Sie erreichen uns:
Zentralhaltestelle,
Chemnitz-Plaza,
Rathausstraße 7

Wir haben für Sie
geöffnet:

Montag – Freitag
07:00 – 19:00 Uhr
Samstag
08:30 – 17:00 Uhr


Unsere Servicemitarbeiterinnen und Servicemitarbeiter nehmen Ihre Anfragen gern auch
telefonisch unter
+49 (0)371 2370-333
entgegen.


 
 
 
22.08.2018 | News

Frischhaltestelle: Platz nehmen. Durchatmen!

Chemnitzer Verkehrs-AG wirbt mit Kampagne für rauchfreie Fahrgastunterstände

Frischhaltestelle
Den Fahrgästen von Bus und Bahn ist die Situation bekannt: Es nieselt und man sucht Schutz in dem an der Haltestelle befindlichen Wartehäuschen – in der Fachsprache Fahrgastunterstand genannt. Ebenfalls auf die Bahn wartend gesellen sich noch der eine oder andere Fahrgast hinzu. Plötzlich flammt kurz ein Feuerzeug auf und binnen Kurzem werden die Wartenden in Zigarettenqualm gehüllt.

Um etwas gegen diese unangenehme Situation zu unternehmen, hat Ende August die Chemnitzer Verkehrs-AG gemeinsam mit dem Betreiber der meisten Fahrgastunterstände in Chemnitz, der Firma Ströer Deutsche Städte Medien GmbH, öffentlichkeitswirksam die sogenannte „rauchfreie Haltestelle“ ins Leben gerufen.

Zukünftig wird man in allen Fahrgastunterständen einen Aufkleber finden, mit dem der Verkehrsbetrieb gemeinsam mit dem Betreiber der Fahrgastunterstände darum bittet, im direkten Bereich des Unterstandes mit Rücksicht auf die nichtrauchenden Fahrgäste auf das Rauchen zu verzichten. Natürlich ist den Machern der Kampagne bewusst, dass es kaum durchsetzbare Möglichkeiten gibt, per Erlass das Rauchen in diesen öffentlichen Bereichen zu verbieten und die Einhaltung dieses Verbotes auch zu kontrollieren und bei Verstößen zu sanktionieren.

Trotzdem erhofft man sich, so der übereinstimmende Tenor bei Einführung der Aktion, Einsicht und Rücksicht und mittelfristig weniger blauen Dunst aber auch weniger in den Unterständen liegenbleibende Zigarettenkippen und leere Zigarettenschachteln, die man ja sowieso in die an den Haltestellen befindlichen Abfallbehälter entsorgen sollte. Der Vorstand der CVAG, Jens Meiwald, zu diesem Thema: „Wir setzen ganz bewusst auf Verständnis und Vorbildwirkung und hoffen, dass unsere Aktion sich herumspricht und schrittweise weniger in den Fahrgastunterständen geraucht wird.“

Im Sinne aller nicht rauchenden Fahrgäste und natürlich ganz besonders im Sinne der jüngsten Fahrgäste will man mit der Aktion ein Zeichen setzen, für weniger „blauen Dunst“ auch an den Haltestellen zu sorgen. Und weil – wie oben beschrieben – dieses Anliegen mit Verboten und Weisungen nur schwer wird durchsetzbar sein, setzt man ganz bewusst auf die Vernunft der Fahrgäste. Der kleine Aufkleber mit dem Inhalt „Danke, dass Sie hier nicht rauchen“ ist sozusagen nur noch einmal die Erinnerung daran, dass es sich ja eigentlich sowieso nicht gehört, nicht rauchende Mitmenschen zu vernebeln.

Insofern bleibt nun abzuwarten, wie die Aktion bei den Fahrgästen ankommt und ob es in den kommenden Wochen und Monaten langsam aber sicher zu mehr und mehr rauchfreien Haltestellen des Bus- und Bahnnetzes kommen wird.
 
 
 
 
zurück zur Übersicht
 
 

Fahrplanauskunft

Ankunft
Abfahrt
 
Datum
Kalenderfunktion
 
Uhrzeit
Uhr
   
 
 
 
Erweiterte Optionen
Für Sehbehinderte
 

Verkehrsinfo

Zug
  • Planmäßiger Linienbetrieb

Chemnitz Bahn
  • Planmäßiger Linienbetrieb

Tram
  • Planmäßiger Linienbetrieb

Bus

Nachtbus

  • aktuelle Störung
  • angekündigte Meldung

MIT EINEM KLICK




 
Schriftgröße Stufe 1 Schriftgröße Stufe 2 Schriftgröße Stufe 3