Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

Carl-von-Ossietzky-Straße 186, 09127 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 24.07.2024

Presse | Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

 

 
 
 
 
 
 

Hier erreichen Sie uns

CVAG Service-Center
Zentralhaltestelle Steig 1, im DAStietz
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Zugang über Bahnhofstraße


Wir haben für Sie
geöffnet:

Montag - Freitag
07:00 - 19:00 Uhr
Samstag
08:30 - 17:00 Uhr


Unsere Servicemitarbeiter:innen nehmen Ihre Anfragen gern auch

telefonisch unter
+49 (0)371 2370-333 

oder per Mail an kontakt@cvag.de entgegen.


 
 
 

Pressemitteilung
10.07.2024

Messfahrten: SmarTram im Netz unterwegs

Grundlagenforschung des autonomen Straßenbahnbetriebs

Die autonomfahrende Straßenbahn SmarTram ist zu sehen
Seit Oktober 2022 beteiligt sich die Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) am Forschungsprojekt SmartTram, welches durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert wird. Unter der Projektleitung der Hörmann Vehicle Engineering GmbH entwickeln die Projektpartner, zu denen zusätzlich die Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH (IABG) und die FusionSystems GmbH gehören, Lösungen für eine autonom fahrende Straßenbahn.

Auf folgende Leitfragen geht das Projekt im Besonderen ein:
  • Was muss eine Straßenbahn „können“, um die komplexen Anforderungen während der Fahrt autonom zu erfüllen und dabei sicherheits- und verkehrstechnische Kriterien einzubeziehen?
  • Welche Informationen benötigt die Bahn dazu und wie können diese auf das Fahrzeug übertragen werden?
  • Welche Störungen - von wetterbedingten Sichthindernissen bis zur Einschätzung unerwarteter Ereignisse - können im Fahralltag auftreten und müssen erfasst werden?

Um diese Fragen zu beantworten und die dafür notwendigen Daten zu sammeln, wurde der Straßenbahntriebwagen 525 vom Typ Tatra T3D-M als Testfahrzeug ausgerüstet. Auf der Basis der gesammelten Erkenntnisse soll es zum Ende des Forschungsprojektes möglich sein, mit dem Testfahrzeug auf einem speziell ausgewählten kurzen Streckenabschnitt der CVAG autonom unter Aufsicht von Begleitfahrpersonal zu fahren.

Messfahrten im Stadtgebiet geplant

Nachdem im ersten Projektabschnitt die theoretischen Vorarbeiten und erste Untersuchungen am Fahrzeug im Vordergrund standen, erfolgen in den nächsten Tagen erste Messfahrten mit dem Testfahrzeug im Stadtgebiet. Diese werden auf der Linie 5 zwischen Gablenz und Hutholz stattfinden.

Bei diesen Testfahrten werden die Systeme zur genauen Positionsermittlung des Fahrzeuges und zur optischen Erkennung von Lichtsignalen und Weichenstellungen getestet und entsprechende Sensordaten aufgezeichnet. Im Gegensatz zu klassischen GPS-gestützten Positioniersystemen wird eine verbesserte Positionsgenauigkeit auf 10,00 cm erwartet. Des Weiteren werden im Zuge der Testfahrten die Systeme zur Objekterkennung und Abstandsmessung eingerichtet und erprobt.

Bei allen geplanten Fahrten wird das Testfahrzeug manuell von eingewiesenem Fahrpersonal der CVAG gesteuert.

Sicherheit für Fahrgäste und Umgebung


Allein der Aspekt der Fahrsteuerung reicht jedoch nicht, um eine Straßenbahn ohne Fahrpersonal im Netz zuzulassen. Wie in den Leitfragen festgehalten, spielt das Thema Sicherheit eine entscheidende Rolle. Die SmarTram muss in der Lage sein, ihre Umgebung permanent zu erfassen und ihr Fahrverhalten automatisch daran anzupassen. Deshalb werden aktuell verschiedene Sensoren eingebaut, um darauf aufbauend entsprechende Sicherheitsmechanismen programmieren zu können.

Blick in die Zukunft

Bis zum vierten Quartal dieses Jahres sind ausschließlich Testfahrten unter Beisein von Fahrpersonal geplant. Ziel des Forschungsprojektes ist es, die Leitfragen ausreichend zu beantworten und auf dieser Basis dem autonomen Fahren von Straßenbahnen einen weiteren Schritt näher zu kommen.

SmarTram live erleben – beim Tag der offenen Tür der CVAG

Die SmarTram erleben kann man zum Tag der offenen Tür der CVAG am 7. September 2024 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf dem Betriebshof Adelsberg. Das Team von CVAG, Hörmann Vehicle Engineering GmbH, FusionSystems GmbH und Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH (IABG) steht Rede und Antwort zum Projekt.

Datenschutz

Die bei den Messfahrten gewonnen Daten werden ausschließlich intern zu Forschungszwecken verwendet. Die detaillierten Datenschutzbestimmungen sind unter CVAG.de/Datenschutz einsehbar.




Ihre CVAG.
Wir bewegen Chemnitz.


 
 
 
 
 
 

Kontakt


Pressestelle
Frau Juliane Kirste (V.i.S.d.P.)
Carl-von-Ossietzky-Straße 186
09127 Chemnitz

Telefon: +49 (0)371 2370-250
Telefax: +49 (0)371 2370-234
E-Mail: juliane.kirste@cvag.de

 
 
 
 
zurück zur Übersicht
 
 

Verkehrsinfo

Tram
  • Planmäßiger Linienbetrieb

Nachtbus

  • aktuelle Störung
  • angekündigte Meldung

MIT EINEM KLICK