Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

Carl-von-Ossietzky-Straße 186, 09127 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 06.08.2020

Pressemitteilungen | Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

 

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Mobilitätszentrum
Sie erreichen uns:
Zentralhaltestelle,
Chemnitz-Plaza,
Rathausstraße 7

Wir haben für Sie
geöffnet:

Montag – Freitag
07:00 – 19:00 Uhr
Samstag
08:30 – 17:00 Uhr


Unsere Servicemitarbeiterinnen und Servicemitarbeiter nehmen Ihre Anfragen gern auch
telefonisch unter
+49 (0)371 2370-333
entgegen.


 
 
Aktuelles Journal downloaden
 
 
 

Pressemitteilung
15.06.2016

Neue Bahnen für Chemnitz: Vertragsunterzeichnung am 14.06.2016

Zdeněk Majer, Vizepräsident ŠKODA und Geschäftsführer ŠKODA Deutschland, und Jens Meiwald, Vorstand CVAG, unterzeichneten den Vertrag zur Lieferung von 14 voll klimatisierten und mit WLAN ausgestatteten Niederflur-Bahnen.
Zdeněk Majer, Vizepräsident ŠKODA und Geschäftsführer ŠKODA Deutschland, und Jens Meiwald, Vorstand CVAG, unterzeichneten den Vertrag zur Lieferung von 14 voll klimatisierten und mit WLAN ausgestatteten Niederflur-Bahnen.
Die Chemnitzer Verkehrs-Aktiengesellschaft verfügt gegenwärtig über 34 Straßenbahnzüge für den Linienverkehr. Reichlich zwei Drittel dieser Fahrzeuge (24) sind Niederflurfahrzeuge vom Typ Variobahn. Zu einem knappen Drittel (10 Züge) besteht der täglich im Einsatz befindliche Fuhrpark noch aus in Doppeltraktion verkehrenden Zügen vom Typ T3D-M. Diese Tatra-Bahnen sind im Jahr 1988 hergestellt worden und wurden in den Jahren 1991 – 1993 großzügig modernisiert.

Trotzdem ist es in der Zwischenzeit auf Grund des fortgeschrittenen Lebensalters dringend notwendig, die hochflurigen Bahnen zu ersetzen. Dies macht sich unter anderem auch darin bemerkbar, dass es zunehmend schwerer wird, Ersatzteile für notwendige Reparaturen zu beschaffen. Die fehlende Barrierefreiheit stellt darüber hinaus einen den Kunden nur noch schwer vermittelbaren Mangel an Service dar.

Beginnend in 2015 wurde deshalb in einem europaweiten Verfahren die Beschaffung von 14 Niederflurbahnen ausgeschrieben. Die Differenz zwischen der Anzahl der zu ersetzenden Tatrabahnen (10) und den neu zu beschaffenden 14 Zügen resultiert aus einem Fahrzeugmehrbedarf nach Inbetriebnahme der neuen Straßenbahnlinie 3 auf der Reichenhainer Str. Nunmehr liegt ein Ausschreibungsergebnis vor, in dem sich SKODA TRANSPORTATION a. s. aus Plzeň (Tschechische Republik) gegenüber den Mitbewerbern durchgesetzt hat.

Der Liefervertrag sieht die Lieferung von insgesamt 14 hundertprozentig niederflurigen Straßenbahnen in den Jahren 2018 und 2019 vor. Das Gesamtpaket verkörpert einen Wertumfang von rund 35 Millionen Euro. Die Bahnen werden zur Hälfte aus Mitteln des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) gefördert.

SKODA wird fünfteilige Zweirichtungsfahrzeuge liefern, welche mit je drei angetriebenen Drehgestellen ausgerüstet sind. Die Fahrzeuge werden sowohl in den Fahrerkabinen als auch den Fahrgasträumen klimatisiert sein und über eine Fußbodenheizung verfügen. In jedem Fahrzeug wird es vier Plätze für Rollstuhlfahrer geben. Ein Novum stellt für Chemnitz die Ausstattung der Fahrzeuge mit WLAN dar.

Die Fahrzeuge werden konzipiert für eine Lebensdauer von 32 Jahren; wir rechnen mit einer Laufleistung von rund zwei Millionen Kilometern pro Fahrzeug. Jedes Fahrzeug wird eine Gesamtlänge von knapp 33 Metern aufweisen und 2,65 Meter breit sein. Diese Wagenkastenbreite, die wir schon bei den Chemnitzer Variobahnen vorfinden, ermöglicht eine großzügige Gestaltung des Innenraums. Pro Fahrzeug sind 64 Sitzplätze vorgesehen. Die Gesamtkapazität an Fahrgästen wird pro Fahrzeug bei 192 liegen.

Jens Meiwald, Vorstand der Chemnitzer Verkehrs-AG im Rahmen der Vertragsunterzeichnung: „Wir werden die kommenden Monate und Jahre nutzen, um mit unseren tschechischen Partnern ein modernes Fahrzeug zu entwickeln und zu fertigen, das in der Lage ist, Maßstäbe für einen attraktiven Nahverkehr auf der Schiene zu setzen.“



 
 
 
 
 
 

Kontakt


Pressestelle
Frau Juliane Kirste (V.i.S.d.P.)
Carl-von-Ossietzky-Straße 186
09127 Chemnitz

Telefon: +49 (0)371 2370-250
Telefax: +49 (0)371 2370-234
E-Mail: juliane.kirste@cvag.de

 
 
 
 
zurück zur Übersicht
 
 

Verkehrsinfo

Zug
  • Planmäßiger Linienbetrieb

Chemnitz Bahn

Tram

Nachtbus

Ersatzverkehr

  • aktuelle Störung
  • angekündigte Meldung

MIT EINEM KLICK




 
Schriftgröße Stufe 1 Schriftgröße Stufe 2 Schriftgröße Stufe 3