Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

Carl-von-Ossietzky-Straße 186, 09127 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 13.06.2021

Pressemitteilungen | Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

 

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Mobilitätszentrum
Sie erreichen uns:
Zentralhaltestelle,
Chemnitz-Plaza,
Rathausstraße 7

Wir haben für Sie
geöffnet:

Montag – Freitag
07:00 – 19:00 Uhr
Samstag
08:30 – 17:00 Uhr


Unsere Servicemitarbeiterinnen und Servicemitarbeiter nehmen Ihre Anfragen gern auch
telefonisch unter
+49 (0)371 2370-333
entgegen.


 
 
 
2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
 
JanFebMar Apr Mai Jun JulAugSepOktNovDez
 
 
10.06.2021  | News

Volle Fahrt voraus - Die Parkeisenbahn startet in die neue Saison!

Morgen, am 11. Juni 2021 geht es endlich wieder los. Nach langer Winter- und Coronapause startet die Parkeisenbahn...
 
 
 
 
 

Pressemitteilung
14.05.2021

Zukunft ÖPNV- Geplante Erweiterung des bestehenden Straßenbahnnetzes in Chemnitz

Fotomontage Quelle: VCDB/Renderwerke
Fotomontage Quelle: VCDB/Renderwerke
Das Stadtbahnnetz von Chemnitz, mit einer Gesamtlänge von 34 km, ist vorrangig südwestlich in Chemnitz ausgerichtet. Die Stadt Chemnitz und die Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) verfolgen zielstrebig die Vision, den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) weiter zu stärken. Um noch mehr Fahrgäste komfortabel und schnell an ihr Ziel zu bringen, prüft derzeit die CVAG gemeinsam mit der Stadt Chemnitz eine Erweiterung des Stadtbahnnetzes um rund 7 km. Untersucht wurde zum einen eine Streckenerweiterung in Richtung Siegmar / Reichenbrand und zum anderen ein Streckenneubau ab Hauptbahnhof zum Zeisigwald. „Die durchgeführten Machbarkeitsstudien einschließlich Nutzen-Kosten-Analysen stimmen uns optimistisch, unsere Ziele weiter zu verfolgen“, so Jens Meiwald, Vorstand CVAG.

Die Ergebnisse der bisherigen Untersuchungen wurden dem Aufsichtsrat der CVAG am vergangenen Dienstag präsentiert. „Ich finde das eine im wahrsten Wortsinne bahnbrechende Entscheidung für den ÖPNV in unserer Stadt und das künftige Mobilitätsverhalten in Chemnitz", freut sich Oberbürgermeister Sven Schulze. "Der Aufsichtsrat hat eine Stadtbahnnetzerweiterung befürwortet und stimmte den weiteren vorgeschlagenen Umsetzungsschritten zu. Dazu zählen einerseits alle Aktivitäten um eine Aufnahme der Maßnahmen in das Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz des Bundes zu erlangen, andererseits sind die erforderlichen Abstimmungen mit den städtischen Gremien voranzutreiben, um einen Stadtratsbeschluss vorzubereiten“, erläutert Schulze in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der CVAG.

Was ist angedacht:

Streckenerweiterung Schönau - Reichenbrand

Die bestehende Gleistrasse soll ab Schönau nach Reichenbrand entlang der Zwickauer Straße erweitert werden. Eine zukünftige Straßenbahnstrecke ließe sich gut in den Straßenraum einordnen und die Messe Chemnitz, die Gewerbeeinheiten entlang der Zwickauer Straße sowie der Bahnhof Siegmar und der Tierpark könnten komfortabel erschlossen werden. Zudem bestünde die Möglichkeit, die gesamte Zwickauer Straße zwischen Guerickestraße/Jaenickestraße und Kirche Reichenbrand städtebaulich aufzuwerten und einen Entwicklungsimpuls entlang der Magistrale zu setzen.

Streckenneubau in Richtung Zeisigwald

Untersucht wurde eine Trassenerweiterung entlang der Strecke Straße der Nationen – August-Bebel-Straße – Thomas-Mann-Platz – Palmstraße – Heinrich-Schütz-Straße – Zeisigwaldstraße/Steinweg. Die Straßenbahnstrecke ließe sich ebenfalls gut in den Straßenraum einordnen und würde die SACHSEN-ALLEE, das Stadion an der Gellertstraße, den Terra-Nova-Campus sowie den neuen Schulstandort und das Klinikum im Stadtteil Zeisigwald bequem erschließen.

Wie geht es weiter?

Um die Planungen weiterführen zu können, ist ein Stadtratsbeschluss über die Erweiterung des Stadtbahnnetzes erforderlich. Hierfür werden in den kommenden Wochen die Stadtratsfraktion über die Ergebnisse der bisherigen Untersuchungen vollumfänglich informiert. Grundvoraussetzung ist zudem die Aufnahme in die Förderprogramme von Bund und Land.

Mit dieser Investition in die Zukunft würde die Stadt Chemnitz und die CVAG maßgeblich zur Klima- und Verkehrswende in Chemnitz beitragen.

 
 
 
 
 
 

Kontakt


Pressestelle
Frau Juliane Kirste (V.i.S.d.P.)
Carl-von-Ossietzky-Straße 186
09127 Chemnitz

Telefon: +49 (0)371 2370-250
Telefax: +49 (0)371 2370-234
E-Mail: juliane.kirste@cvag.de

 
 
 
 
zurück zur Übersicht
 
 

Verkehrsinfo

Zug
  • Planmäßiger Linienbetrieb

Chemnitz Bahn

Tram

Nachtbus

  • aktuelle Störung
  • angekündigte Meldung

MIT EINEM KLICK




 
Schriftgröße Stufe 1 Schriftgröße Stufe 2 Schriftgröße Stufe 3