Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

Carl-von-Ossietzky-Straße 186, 09127 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 09.12.2016

Verbundtarif

 

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Mobilitätszentrum
Sie erreichen uns:
Zentralhaltestelle,
Chemnitz-Plaza,
Rathausstraße 7

Wir haben für Sie
geöffnet:

Montag – Freitag
07:00 – 19:00 Uhr
Samstag
08:30 – 17:00 Uhr


Unsere Servicemitarbeiterinnen und Servicemitarbeiter nehmen Ihre Anfragen gern auch
telefonisch unter
+49 (0)371 2370-333
entgegen.


 
 
 
 

Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS)

Ein Gebiet - ein Tarif - umfassende Mobilität

VMS-Logo
Das Verbundgebiet des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS) hat eine Fläche von 4.683 km² mit ca. 1,26 Mio. Einwohnern. Es umfasst die Stadt Chemnitz, die Landkreise Erzgebirgskreis, Mittelsachsen, die Stadt Zwickau und seit 2011 den Altlandkreis Döbeln.

Das Gebiet ist geprägt von einer Jahrhunderte alten Bergbau- und Handwerkstradition, vielfältiger Landwirtschaft und vor allem einer starken Industrieansiedlung. Die Stadt Chemnitz und die Umgebung sind seit Jahrhunderten bedeutende Zentren der Industrie – vorwiegend im Bereich Textil-, Maschinen- und Fahrzeugbau. Die mit der Wiedervereinigung Deutschlands einsetzenden Umstrukturierungsprozesse führten zu einem tiefgreifenden Wandel in allen gesellschaftlichen Bereichen. Seit Mitte der 90er Jahre ist wieder ein spürbarer Aufschwung, insbesondere in und um die Oberzentren Chemnitz und Zwickau, zu verzeichnen. Einen erheblichen Anteil daran haben vor allem der Maschinenbau und dessen Zulieferer. Auch in den Mittelzentren und in einigen ländlichen Gebieten siedeln sich neue Wirtschaftsunternehmen und Gewerbezentren an.

Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen in der Region Mittelsachsen der Tourismus und der Fremdenverkehr. Insbesondere das Erzgebirge ist mit seinen kulturellen Traditionen nicht nur in der Weihnachtszeit ein Anziehungspunkt für Urlauber und Tagestouristen.

Der Zweckverband Mittelsachsen (ZVMS) wurde am 5. November 1997 gegründet. Seine Aufgaben sind Tarifvereinheitlichung und Steuerung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und die Koordinierung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV).

Während der erste Verbundfahrplan im Jahr 1998 zum Einsatz kam, erfolgte die Einführung des Verbundtarifes am 1. Januar 2002. Für die Aufgabenerfüllung bedient sich der ZVMS seit dem 1. Juni 2004 des Verkehrsverbundes Mittelsachsen GmbH (VMS GmbH).

Gegenwärtig kooperieren 30 Bus- und Nahverkehrsunternehmen aus diesem Gebiet im VMS. Die Chemnitzer Verkehrs-AG ist dabei der größte Partner.



 
 
 
 

Fahrplanauskunft

Ankunft
Abfahrt
 
Datum
Kalenderfunktion
 
Uhrzeit
Uhr
   
 
 
 
Erweiterte Optionen
Für Sehbehinderte
 

Verkehrsinfo

Zug
  • Planmäßiger Linienbetrieb

Chemnitz Bahn

Tram

Bus

Nachtbus

Ersatzverkehr

  • aktuelle Störung
  • angekündigte Meldung

MIT EINEM KLICK




 
Schriftgröße Stufe 1 Schriftgröße Stufe 2 Schriftgröße Stufe 3