Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

Carl-von-Ossietzky-Straße 186, 09127 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 25.05.2024

News - nur zum einpflegen | Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

 

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Mobilitätszentrum
Sie erreichen uns:
Zentralhaltestelle,
Chemnitz-Plaza,
Rathausstraße 7

Wir haben für Sie
geöffnet:

Montag – Freitag
07:00 – 19:00 Uhr
Samstag
08:30 – 17:00 Uhr


Unsere Servicemitarbeiterinnen und Servicemitarbeiter nehmen Ihre Anfragen gern auch
telefonisch unter
+49 (0)371 2370-333
entgegen.


 
 
 
08.04.2024 | News

25 Jahre Chemnitzer Museumsnacht: Ein Jubiläum voller kultureller Entdeckungen – Wir bringen Sie hin!

Museumsnacht am 4. Mai 2024
Let’s celebrate – das ist das Motto der diesjährigen Chemnitzer Museumsnacht am 4. Mai 2024. Denn die Museumsnacht feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: Bereits seit 25 Jahren öffnen die Museen, Sammlungen und Galerien der Stadt ihre Türen für eine einzigartige nächtliche Entdeckungsreise durch die Kulturgeschichte, die nicht nur Kulturbegeisterte aus Chemnitz, sondern auch viele Besuchende aus der Kulturregion anlockt.

37 teilnehmende Museen, Sammlungen und Einrichtungen der Stadt und der Kulturregion warten darauf, zu später Stunde erkundet zu werden. Die Institutionen bieten Besuchenden ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot, viele Mitmachaktionen und exklusive Einblicke in sonst nicht zugängliche Räumlichkeiten.

Seit Beginn an sind wir als Nahverkehrsunternehmen fester Bestandteil des Chemnitzer Museumsnacht und sorgen mit Shuttle-Verkehren für eine schnelle und bequeme Reise zwischen den musealen Einrichtungen.

Programm und Tickets

Alle Informationen zur Museumsnacht, zum Ticketkauf und zu den Fahrplänen finden Sie unter chemnitz.de/museumsnacht


Noch mehr Gründe zum Feiern

In diesem Jahr gibt es noch mehr Kultur zu feiern. Auch einige städtische und museale Jahrestage werden im Zuge des Museumsnacht-Jubiläums in den Blick genommen: 10 Jahre smac (Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz), 20 Jahre Kulturkaufhaus DAStietz, 35 Jahre „Friedliche Revolution“, 50 Jahre Wohngebiet „Fritz Heckert“, 111 Jahre Tietz und 700 Jahre Ortschaft Ebersdorf.

Mit dem Park-and-Ride Angebot wird Besuchenden aus dem Umland eine bequeme Möglichkeit geboten, stressfrei und umweltfreundlich zu den gewünschten Veranstaltungsorten zu gelangen und die Museumsnacht inklusive des angebotenen Shuttle-Verkehrs vollumfänglich zu genießen.

Besondere Höhepunkte versprechen dieses Jahr nicht nur die Jubiläumsfeierlichkeiten, sondern die erstmals auch tagsüber angebotenen Fahrten in die Kulturregion.
 
 
 
 
zurück zur Übersicht
 
 

Verkehrsinfo

Tram

Nachtbus

Ersatzverkehr

  • aktuelle Störung
  • angekündigte Meldung

MIT EINEM KLICK