Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

Carl-von-Ossietzky-Straße 186, 09127 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 19.06.2024

Presse | Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG)

 

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Mobilitätszentrum
Sie erreichen uns:
Zentralhaltestelle,
Chemnitz-Plaza,
Rathausstraße 7

Wir haben für Sie
geöffnet:

Montag – Freitag
07:00 – 19:00 Uhr
Samstag
08:30 – 17:00 Uhr


Unsere Servicemitarbeiterinnen und Servicemitarbeiter nehmen Ihre Anfragen gern auch
telefonisch unter
+49 (0)371 2370-333
entgegen.


 
 
 

Pressemitteilung
14.10.2022

Die autonom fahrende Straßenbahn in Chemnitz nimmt Fahrt auf – Projektpartner erhalten Zuwendungsbescheid

2022-10-13-PM SmarTram
Unter Federführung der Hörmann Vehicle Engineering GmbH startet mit Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung aller Projektpartner am 14. Oktober 2022 offiziell das Forschungsprojekt „SmarTram“. Mit den Projektpartnern Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG), FusionSystems GmbH und IABG mbH werden technische Lösungen unter Nutzung von geeigneten Automatisierungspotenzialen für die autonome Straßenbahn erarbeitet. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz innerhalb des Programmes für „Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien“.

Dr. Volkmar Vogel, Senior Vice President Business Development von HÖRMANN Vehicle Engineering, erklärt „Die Automatisierung im ÖPNV gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Es gibt inzwischen zahlreiche Projekte für die Erprobung von ferngesteuertem, assistiertem, automatisiertem oder gar autonomem Fahren. Erhöhtes Passagieraufkommen, Kostendruck, fehlendes Personal und die steigende Digitalisierung beschleunigen diesen Trend.“

Metrosysteme und U-Bahnen sind durch ihre weitgehend abgeschirmten Fahrwege und Betriebsanlagen bereits autonom unterwegs. Für Straßenbahnen ergeben sich wesentlich kompliziertere Anforderungen. David Joram, Prokurist und Leiter Technischer Service der CVAG, erläutert „Autonome Straßenbahnen müssen sich innerhalb des komplexen Umfeldes des normalen Stadtverkehrs „intelligent“ verhalten, sicher sein und sich für die anderen Verkehrsteilnehmer vorhersehbar bewegen. Dabei müssen nicht nur die übrigen Verkehrsteilnehmer und deren Aktionen beachtet und bewertet, sondern auch die den Straßenverkehr regelnden Vorschriften und Systeme wie die Straßenverkehrsordnung, Verkehrszeichen und Signalanlagen mit untersucht werden.“
Essenziell ist zudem der Schutz vor ungewollten Fremdinteraktionen im IT-System, welche den Betrieb stören oder zum Erliegen bringen könnten. Autonome Fahrstrategien, hybride Umgebungserfassung und leitstellenbasierte Teleoperation sind aus diesem Grund nur einige der Forschungsfragen, welche es durch die Projektpartner zu lösen gilt.

Dr. Volkmar Vogel fasst zusammen „Mit diesem Forschungsprojekt werden Lösungen für autonom fahrende Straßenbahnen erarbeitet. Die innovative Vorgehensweise besteht in der Kombination von Fahrzeugautomatisierung und Infrastrukturüberwachung. Mit dem entstehenden Gesamtsystem werden die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit des modernen Straßenbahnverkehrs erfüllt.“

„Am Ende des Projektes werden die erzielten Ergebnisse mit einem Bestandsfahrzeug der CVAG überprüft und im Betriebsumfeld getestet. Somit zeigt Chemnitz im Jahre der Kulturhauptstadt an Beispielen wie der „SmarTram“, welche Innovationskraft in der Region vorhanden ist.“, blickt David Joram enthusiastisch in die Zukunft.


Ihre CVAG.
Wir bewegen Chemnitz.

 
 
 
 
 
 

Kontakt


Pressestelle
Frau Juliane Kirste (V.i.S.d.P.)
Carl-von-Ossietzky-Straße 186
09127 Chemnitz

Telefon: +49 (0)371 2370-250
Telefax: +49 (0)371 2370-234
E-Mail: juliane.kirste@cvag.de

 
 
 
 
zurück zur Übersicht
 
 

Verkehrsinfo

Tram

Nachtbus

  • aktuelle Störung
  • angekündigte Meldung

MIT EINEM KLICK